Über uns

Über uns

 

Sonntagskarten sind aus der Tradition heraus entstanden, sonntags gemeinsam zu malen und zu zeichnen und mit den Bildern liebe Grüße an Freunde und Verwandte zu senden.

Da Sonja diejenige ist, die möglichst alle um sich herum zum Mitzeichnen und -malen animiert, ergab sich esplus (s+)

 

Und studio esplus gibt es dank Blaz, Anton, Johann, Xenosk, Etienne und Conny und Wolfgang, Stefan, Anna und Marta, Aerie und Soofi, die ihre jeweiligen Fähigkeiten, Ausbildungen und Ideen, ihr Wissen und ihre Tatkraft beisteuern.

 

 

Photo by Seraph Stern during a cooperative painting in Pradamano 2018

Nun, wie Sonntagskarten entstehen und was sie sind:

Sonntagskarten sind Zeit und Ruhe

  • Mit Bleistift, Farbe und Pinsel erzählen
  • Ausdruck ohne Worte
  • Im Hier und Jetzt mit Zeit
  • Sich besinnen und umsehen

Sonntagskarten sind einzigartig

  • Bilder und Serien, Variationen zu einem Thema
  • Ein Bild, bestehend aus Einzelbildern
  • Eine Serie aus Einzelbildern bilden ein Gesamtbild

Sonntagskarten sind Geschenke und Verbundenheit

 

 

 

Malbegegnungen

Gemeinsam Zeichnen, Malen und Skizzieren.

Verbringt mit Euren Familien, Freunden und/oder Kollegen an einem schönen Ort ein paar Stunden mit Papier, Stift und Farbe.

Was machen wir?

  • Gemeinsam im Freien und Vor-Ort malen und zeichnen.
    Gemeinsam sehen wir mehr, erleben wir mehr und vervielfachen Erinnerungen, die uns verbinden.
  • Am lustigsten und spannendsten ist es, paarweise an einem Bild zu zeichnen und zu malen. Mit vier Augen sehen, mit vier Händen malen.
  • Wir tauschen uns aus, unterhalten uns über das Gesehene, so ist natürlich auch die Arbeit alleine an einem Blatt möglich.
  • "Unsichtbar" zeichnen. Als Ungeübte überlisten wir unsere Bedenken vor dem weißen Blatt Papier und unserem selbsternannten Unvermögen. Als Routinierte können wir üben, wieder neu und frisch zu sehen und zu arbeiten.
  • Punkt und Strich, die Grundelemente des Zeichnens.

Wer kann mitmachen?

  • Wenn Ihr gerade vorbei kommt, könnt Ihr gerne mitmalen.
  • Wenn Ihr sonst nicht zeichnet und malt, es aber gerne einmal ausprobieren würdet.
  • Wenn Ihr gerne unterwegs skizziert und dies noch dazu in Gesellschaft, könnt Ihr euch erkundigen, ob sich ein gemeinsames Zeichnen vereinbaren lässt.
  • Wenn Ihr gemeinsam mit Freunden oder Familie persönliche Bilder/Karten malen und zeichnen und verschenken möchtet.
  • Wenn Ihr auf einem Ausflug mit Freunden oder Familie Eure Erinnerungen lebendig auf Papier festhalten möchtet.

Wo und wie?

  • Einige Malbegegnungen finden spontan an unterschiedlichen Orten statt.
  • Einige Malbegegnungen werden durch die Volkshochschule angeboten und sind dann dort angekündigt und nur dort buchbar, www.vhs-vaterstetten.de und München, www.mvhs.de
  • Bei Interesse meldet Euch bei Sonja Promeuschel, Kontakt: 08106 999 88 05, um Euch zu den nächsten Treffen informieren zu lassen.
  • Es ist auch möglich, individuelle Malbegegnungen zu vereinbaren, zu einem Treffen nur für Euch und Eure Famile oder Freunde.

 

→ nach oben

 

studio esplus

München, 15. März 2020

 

Bildnachweis: Foto oben von Seraph Stern während eines Workshops im Herbst 2018